Algorithmische Optimale Steuerung - CO2-Aufnahme des Meeres

MSS1301: Seminar - Numerische Mathematik und Optimierung

Inhalt

Kurzbeschreibung: Thema des Seminars in diesem Semester sind Methoden der zeitparallelen Lösung von Anfangswertproblemen bei Differentialgleichungen. Lernziele: Selbständiges Erarbeiten und Präsentation von mathematischen und/oder informatischen Inhalten. Inhalt: Bei komplexen Simulationsproblemen für zeit- und ortsabhängige Modellgleichungen (z.B. partiellen Differentialgleichungen) wird Parallelisierung meist nur im Ort eingesetzt, indem das Rechengebiet in mehrere aufgeteilt wird und für die Berechnung auf jedem dieser Teile ein Prozessor verwendet wird. Im Gegensatz dazu wird die "natürlicherweise" sequenzielle Zeit auch im Algorithmus sequenziell behandelt. Diese Vorgehensweise stößt bei der heute immer größer werdenden Anzahl verfügbarer Prozessoren an Grenzen. Zeitparallele Methoden zielen darauf ab, auch das betrachtete Zeitintervall aufzuteilen und die Rechung bezüglich der Zeit zu parallelisieren. Bedeutung hat die Methode insbesondere bei Langzeitklimasimulationen (sog. "interglacial runs"), bei denen das betrachtete Intervall 130.000 Jahre umfassen kann. Prüfungsleistung: Vortrag und Seminarausarbeitung. Voraussetzung: Anwesenheit bei allen Vorträgen Lehrmethoden Vortrag, Eigenarbeit, Gruppendiskussion, Feedback

Dozent(en)

Termine

28.11.2014 von 12:15 bis 13:45 – Seminarraum/Medienarbeitsraum (CAP4 - R.715)

Organisatorisches

Von Vorteil sind Kenntnisse in Numerik von Differentialgleichungen.