Algorithmische Optimale Steuerung - CO2-Aufnahme des Meeres

Entwicklung von Handy-Apps zur Nutzung im Beratungs- und Therapiekontext mit Jugendlichen

Zusammenarbeit mit der FH Düsseldorf, Fachgebiet Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, Prof. Dr. Charlotte Hanisch.

Zusammenfassung:

Selbstmanagementmethoden stellen eine evidenzbasierte Strategie zum Aufbau von Zielverhalten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Kontext von Prävention oder Intervention dar. Sie umfassen u.a. das Protokollieren von Verhalten, Emotionen oder Gedanken. Sowohl in der beraterischen bzw. therapeutischen Praxis als auch in wissenschaftlichen Studien stellt der Alltagstransfer dieser Methoden die größte Herausforderung dar. Es sollen Handy-Apps entwickelt werden, mit deren Hilfe Jugendliche und/oder Studierende Verhaltensprotokolle bequem und diskret führen und so in ihren Alltag integrieren können. Die Erprobung wird anschließend von der FH Düsseldorf durchgeführt.

Aufgabe für die Informatik:

Es sollen von der FH Düsseldorf bereitgestellte Muster für "Papier und Bleistift"-Protokolle aus evaluierten Präventions- und Interventionsmanualen für Jugendliche auf das Medium Handy angepasst und grafisch aufbereitet werden. Ein individualisierter, sicherer Transfer von Auswertungsdaten zur Therapeutin bzw. zum Therapeuten soll möglich sein. Es soll möglich sein, die Musterprotokolle in den Apps über ein Webinterface oder eine andere Möglichkeit individuell anzupassen, ohne die App zu verändern. Realisierung für Android und/oder iOS.

Mögliche Apps für Jugendliche:

  • Glückstagebuch (in Anlehnung an Seligman, 2012)
  • Wochenplan positiver Aktivitäten (in Anlehnung an Abel & Hautzinger, 2013)
  • Essprotokoll (in Anlehnung an Salbach-Andrea, Joci & Jaite, 2010)
  • Protokoll dysfunktionaler Gedanken (in Anlehnung an Hautzinger, 2013)

... für Studierende:

  • Glückstagebuch (in Anlehnung an Seligman, 2012)
  • Zeitmanagement (in Anlehnung an Lohaus & Beyer, 2006)
  • Selbstmanagement im Studium (in Anlehnung an Schwartz, Jacobi & Ellis, 2011)

Literatur:

  • Abel, U. & Hautzinger, M. (2013). Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen im Kindes- und Jugendalter. Weinheim: Beltz.
  • Hautzinger, M. (2013). Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen. Weinheim: Beltz.
  • Lohaus, A. & Beyer, A. (2006). Stressbewältigung im Jugendalter. Göttingen: Hogrefe.
  • Salbach-Andrea, H., Joci, C. & Jaite, C. (2010) Anorexie und Bulimie im Jugendalter. Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungsmanual. Weinheim: Beltz.
  • Schwartz, D., Jacobi, P. & Ellis, A. (2011). Coach dich! Intelligentes Selbstmanagement. Frankenthal: Hemmer/ Wüst.
  • Seligman, M. (2012). Flourish - wie Menschen aufblühen. München: Kösel.