Algorithmische Optimale Steuerung - CO2-Aufnahme des Meeres

Algorithmisches Differenzieren eines Klimasimulationsprogramms

Algorithmisches Differenzieren (auch: Automatisches Differenzieren, AD) ist eine Technik, mit der der Quellcode von Simulationsprogrammen transformiert wird. Output ist ein neues Programm, mit dem man die Ableitung der simulierten Größen bzgl. beliebiger Parameter berechnen kann. Diese Ableitungen sind wichtig für Sensitivitäts- und Unsicherheitsstudien oder die Modellkalibrierung, d.h. um das Modell an gegebene Messwerte anzupassen. 

AD-Technik arbeitet entweder mit Quelltransformation oder Operatorüberladen (Operator Overloading [OO], bei objektorientierten Sprachen wie C++, die dies erlauben).

Ziel dieses Projektes ist es, ein in C/C++ vorhandenes Klimamodell mit einem OO-AD-Tool zu bearbeiten. DAs erhaltenen Programm soll später dann in unserer Gruppe für Parameteroptimierungen benutzt werden.